123Consulting verdoppelt Online-Buchungen der Fahrsicherheitskurse des ÖAMTC .

Durch die Implementierung einer umfassenden Kampagnenstrategie konnte der ÖAMTC seine Buchungen für Fahrsicherheitskurse deutlich steigern.

© Christian Houdek / ÖAMTC Fahrtechnik

Die ÖAMTC Fahrtechnik hat sich vor mehr als 30 Jahren aus dem Rallye-Sport entwickelt. Unternehmensziel ist es, Trainingseinrichtungen- und Methoden zu schaffen, die jedem Autofahrer individuell und gefahrenlos das technische Wissen der Motorsportler vermitteln und ihm so zu einem sicheren und souveränen Fahrstil zu verhelfen. Alle acht Fahrtechnik Zentren verfügen über modernste technische Einrichtungen und höchste Sicherheitsstandards. Jeder Teilnehmer trainiert auf seinem Könnensstand. Die ÖAMTC Fahrtechnik sieht sich als Kompetenzzentrum – viele Motorsportgrößen geben dort nicht nur ihr Wissen weiter, technische Innovationen und Entwicklungen im KFZ-Bereich werden ebenso verfolgt wie neue Trainings- und Schulungsmethoden, um dem Kunden ein qualitativ hochwertiges Produkt anbieten zu können. Bestehende Trainings werden ständig weiterentwickelt, neue, richtungsweisende Produkte konzipiert. Und bei allen Trainingsformen dürfen natürlich die Freude und der Spaß am Fahren nicht zu kurz kommen.

Ziele in der Betreuung:

-              Implementierung einer umfassenden Kampagnenstrategie unter Einbeziehung der abschlussrelevanten Online-Kanäle

-              Steigerung der Online-Buchungen im Bereich Fahrsicherheitstraining

-              Kontinuierliche Marken- und Kampagnenpräsenz mit regionalem Fokus

-              Nachweisliche Refinanzierung des eingesetzten Media-Budgets

Kampagnenzeitraum:

Die Kampagne lief von 2015 bis 2017 jeweils zehn Monate des Jahres, seit 2018 läuft sie ganzjährig. Die Frequenz der Ausspielungen wurde bis 2017 auf temporäre Ereignisse sowie auf spezifische Ereigniszeiträume konzentriert und zeitgleich die gezielte Bewerbung intensiviert. Seit Ende 2017 wird zu Gunsten einer dauerhaften Präsenz eine kontinuierliche Content-Ausspielung eingesetzt.

Herausforderung:

Parallel zu einem Marken-Relaunch und der Implementierung des neuen Online-Auftritts wollte die ÖAMTC Fahrtechnik speziell den Online-Buchungskanal und den Gutscheinverkauf forcieren. Dadurch entstand der Bedarf, die Online Kanäle besser mit gezielten Kampagnen auszustatten. Ziel der Online Bewerbung war neben der verstärkten Ansprache von Neukunden, die Erhöhung der online getätigten Abschlüsse sowie parallel dazu eine entsprechende Steigerung der Bekanntheit und ein verbessertes Image. Die Messbarkeit des Erfolgs musste nachweislich, sprich mit einem Analyse-Tool und dem direkten Kundenabgleich, geschehen.

Ausgangsbasis:

-              Touchpoint Analyse anhand der wichtigsten Produkte mit dem Kunden

-              Klare Leistungsbewertung nach vereinbarten KPIs

-              Definition der Werbe-Schwerpunkte sowie Nachweisbarkeit der Erfolge

Der Kunde wird seit Ende 2015 innerhalb der Agentur im strategischen Online-Business und Digital-Marketing betreut. In der mit dem Kunden gemeinsam durchgeführten Touchpoint-Analyse wurde anhand der stationär (=offline) bekannten Leistungs- und Umsatzdaten die strategische Ausgangsbasis für den zukünftigen Kampagnenfokus gelegt. Wichtig für die finale Umsetzung war die Unterscheidung zwischen profitablen und imagerelevanten Trainingsleistungen. Für beide Kernbereiche wurden die entsprechenden Werbe-Schwerpunkte definiert.

Umsetzung:

Entscheidend für den gewünschten Kampagnenerfolg war von Beginn an ein optimaler Digital-Medienmix, welcher über ein Tracking-Tool (Google Analytics) verfolgt und optimiert werden kann. Die Einrichtung eines gesicherten Analyse-Bereichs mit entsprechender Prüfung und Optimierung ermöglicht den nachhaltigen Marketingerfolg. Im digitalen Mix wurden von Beginn an Google AdWords, Display Set-Banner für Desktop/Mobile (Real-Time-Bidding Kampagnen) sowie Social Media Kampagnen berücksichtigt. Zur Kontrolle der direkten Erfolge wurde zusätzlich ein einfaches Adserver Setup (nach den individuellen Bedürfnissen) aufgesetzt. Die Vorteile des Adservers sind zum einen die zentrale Ausspielbarkeit (Fokus Banner), zum anderen die Funktion als einheitliche Messinstanz. Beides wird zur permanenten Kampagnen-Optimierung benötigt. Die mit dem Kunden erarbeitete Datenstrategie wurde zur optimierten Ausspielung der Werbemittel und des Anzeigenvolumens verwendet.

Die Vorteile:

-              Weniger Streuverluste sowie mehr Kundennähe durch die optimierte Ansprache und natürlich entsprechendes Datenvolumen für zukünftige Marketing Aktivitäten

-              Umsetzung des Online-Marketing Mixes mit zentraler Kontrolle via Google Analytics und der Adserver Orchestrierung

-              Klare Zielsetzung: Conversion-Optimierung und eindeutiger Return-on-Invest

-              Optimierte Kampagnenausspielung dank hervorragender Datenallokation

-              Schaffung von Re-Marketing Potenzial durch eine exakte Zielgruppenansprache und Ausspielung passender Werbemittel/formen

Das Ergebnis:

-              Starker Anstieg der online getätigten Buchungen mit eindeutigem Kampagnenbezug – von ursprünglich 20 % erhöhte sich der Anteil auf über 48 %

-              Der durchschnittliche CPO bewegte sich zwischen 5 % und 11 % des verkauften Netto-Wertes

-              Die Refinanzierung des Media-Budgets erreicht das 11fache an monetärem Gegenwert

-              Wichtige Daten-Insights dank markanter Online-Präsenz und nachgelagerten Interaktionswerten

Durch die gezielten Online-Aktivitäten konnte nicht nur der digital erwirtschaftete Umsatz massiv gesteigert werden, auch die direkten Buchungen im Privatkundensegment und der Gutscheinumsatz im Onlinebereich haben deutlich zugelegt. Bezugnehmend auf die Media-Ausspielung gelang es bereits 2017 das eingesetzte Werbebudget um ein 11faches nachweislich zu refinanzieren. Während die kampagnengestützten Online-Verkäufe zu Beginn der Betreuung „nur“ 20 % lieferten, stieg dieser Wert im vergangenen Jahr um mehr als das Doppelte auf über 48 %. Die getätigten Online Kampagnen steigerten neben den Conversions/Umsätzen aber auch das Traffic Engagement auf der Fahrtechnik Plattform selbst. Somit entstehen neben dem werblichen Druck auch wichtige „Insights“ über die Zielgruppen und das nachgelagerte Interessensverhalten selbst.

Franz Schönbauer, Leiter Marketing & Kommunikation ÖAMTC Fahrtechnik kommentiert die Zusammenarbeit wie folgt: „Mit 123Consulting haben wir einen innovativen und verlässlichen Partner gefunden, der unsere Bedürfnisse versteht und mit dem wir gemeinsam Lösungen erarbeitet können, die einen messbaren und nachhaltigen Erfolg für die ÖAMTC Fahrtechnik bringen.“

Agentur: 123Consulting

123Consulting ist Experte in Sachen digitales Marketing. Zum Leistungsportfolio gehört die umfassende Bestandsanalyse der individuellen Kundensituation, eine anschließende Beratung sowie die darauf aufbauende fachliche Umsetzung maßgeschneiderter Konzepte. Das Team ist auf sämtliche Digital-Marketingprozesse für einen umfassenden digitalen Markenauftritt spezialisiert. Für die Realisierung der Maßnahmen vertraut die Agentur neben dem internen Know-how zusätzlich auf Partner aus dem internationalen Netzwerk. 123Consulting wurde 2006 in Österreich gegründet. Das Team am Wiener sowie am Berliner Standort überzeugt branchenübergreifend Unternehmen aller Größen wie VAILLANT, die EVN AG, Medizinfuchs.de, Sony Pictures, die Kinokette HOLLYWOOD MEGAPLEX und die Baumarktkette ZGONC.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren