Zalando hilft Partnern bei der Logistik.

Auch kleine Partner können bei Zalando nun gratis Versand und kostenlose Retournierung anbieten.

© Zalando

Zalando erweitert seine Plattform für Partnerunternehmen und übernimmt nun auch deren Logistik, sofern sie das wünschen. Schon jetzt müssen die über 170 Partnermarken die gleichen Services bieten wie Zalando selbst, darunter etwa der kostenlose Versand und die gratis Retournierung - für viele kleinere Anbieter ist das aber schwer zu bewerkstelligen. Mit den "Zalando Fulfillment Solutions" (ZFS) übernimmt Zalando deshalb diese Aufgaben, die nicht zum eigentlichen Kerngeschäft der Partnermarken gehören. 

Dazu haben die Partner die Wahl zwischen zwei Modellen: Beim "Basic Modell" lagert Zalando die Produkte des Partners im Logistikzentrum ein und übernimmt die gesamte Auftragsabwicklung; beim "Fast Replenishment Modell" hingegen wird eine geringe Menge von Produkten kurzfristig eingelagert, die sich aktuell schnell verkauft - wie zum Beispiel Flip-Flops im Sommer. Ein smarter Algorithmus von Zalando soll dabei berechnen, wie viele Waren regelmäßig aufgefüllt werden müssen, um Kundenaufträge zeitgerecht erfüllen zu können.

Derzeit ist ZFS für fünf Märkte verfügbar, darunter Österreich, sowie Deutschland, Niederlande, Spanien und Frankreich. 

Tunnel23
09. Juni 2017

Für Michael Katzlberger ist längst das Wie des sinnvollen Einsatzes von Künstlicher Intelligenz in Werbung in den Fokus gerückt. Sein …

Telekom Austria Group
17. Oktober 2017

Margarete Schramböck verlässt bereits nach 17-monatiger Führung von A1 die Telekom Austria Group wieder.

Events

Alle Events anzeigen »