Vista übernimmt Integral Ad Science.

Integral Ad Science („IAS”), ein globaler Software-Anbieter, der Lösungen zur Sicherung von Qualität in der Online-Werbung entwickelt, hat eine Übernahmevereinbarung mit Vista Equity Partners („Vista”) abgeschlossen. Vista ist ein führendes Private-Equity-Unternehmen mit Fokus auf Investitionen in Software, Daten- und Technologie-basierten Firmen.

© IAS Integral Ad Science

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem IAS-Team. Wir werden das Unternehmen unterstützen, Investitionen zu beschleunigen, die Innovation und Wachstum fördern und die Bedürfnisse der Kunden erfüllen”, sagt Brian Sheth, Co-Founder and President of Vista Equity Partners. „Brand Safety, Viewability und Ad-Fraud stellen im Marketing weltweit eine große Herausforderung dar. Wir leben in einer digitalen Welt und IAS spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Marken, Agenturen, Publisher und Plattformen die Möglichkeit zu geben, im Werbe-Ökosystem zu navigieren.”

2009 in New York gegründet

IAS wurde 2009 gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York City sowie Niederlassungen in 13 Ländern. Die Technologie von IAS ermöglicht, dass jede digitale Anzeige sichtbar, von einem realen Nutzer und in einem markensicheren Medienumfeld angezeigt wird. IAS hat sich im Bereich Verifizierung und Optimierung zum Marktführer entwickelt.

„Wir waren schon immer davon überzeugt, dass digitales Marketing der Werbeindustrie enormes Wachstum bringen würde, haben aber auch frühzeitig die Herausforderungen erkannt, die sich daraus für Marken, Agenturen, Publisher und Plattformen weltweit ergeben. Mit der Unterstützung von Vista werden wir uns noch stärker auf den Ausbau unserer Technologie und die Möglichkeiten der Verifizierung fokussieren”, kommentiert IAS CEO Scott Knoll.

„Durch die Unterstützung von Vista wird IAS in wichtigen Märkten weltweit seine Marktposition ausbauen. Werbetreibende verlangen zunehmend nach Lösungen, die ihnen helfen, den Wert ihrer digitalen Kampagnen zu maximieren. Wir unterstützen sie dabei, ihre Geschäfte im zunehmend komplexeren Werbe-Ökosystem sicherer und effizienter zu gestalten,“ ergänzt Oliver Hülse, Managing Director CEE.

Vista ist ein Value-Added-Investor mit einer umfassenden Erfolgsbilanz. Vista unterstützt Unternehmen in der Optimierung operativer Prozesse sowie der Produktentwicklung und im Kundenservice durch die Bereitstellung von Fachwissen und bewährten Best Practices. Die Unterstützung von Vista wird das Engagement von IAS fördern, Innovationen voranzutreiben und Lösungen für die wichtigsten Herausforderungen im digitalen Marketing zu finden sowie seine Expertise in zusätzlichen Werbekanälen zu erweitern und das Geschäft auf neue globale Märkte zu skalieren.

Geschäft weiter ausbauen

„Unser Ziel war es, einen Investitionspartner zu finden, der unsere Vision und unser Engagement für die Nutzung unserer Expertise und Daten teilt, um wertvolle Produkte und Lösungen bereitzustellen, auf die unsere Kunden angewiesen sind,” sagt IAS Executive Chairman Don Epperson. “Mit der Unterstützung von Vista können wir unser Geschäft weiter ausbauen und Lösungen entwickeln, mit denen unsere Kunden ihre digitalen Investitionen schützen und ausbauen können.”

Die IAS-Investoren Accomplice, August Capital und Sapphire Ventures bleiben Aktionäre.

Die Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal 2018 vollständig abgeschlossen sein. Citi fungiert als exklusiver Finanzberater von Integral Ad Science und Lowenstein Sandler LLP, Goodwin Procter LLP und Feinberg Hanson sind seine Rechtsberater. Kirkland & Ellis LLP und Morrison & Foerster LLP haben Vista Equity Partners rechtlich beraten.

intelliAd
19. September 2017

Amazon durchdringt fast alle Bereiche des digitalen Marketings und etabliert gerade E-Commerce-Marketing als eigene Disziplin analysiert …

Events

Alle Events anzeigen »