Spreadshirt entwickelt Partner-App weiter.

Das E-Commerce-Unternehmen adaptiert mit einer neuen Version seiner B2B-App die internationalen Partner-Services.

Spreadshirt verbessert die via App gelieferten Partner-Services, die sich um die Absatz- und Umsatz-Entwicklung von Vermarktungsaktivitäten auf der Unternehmensplattform drehen. © Spreadshirt

Die App Spreadshirt Sales Stats steht in neuer Version als Android- und Apple-App zur Verfügung. Die Aktualisierung der B2B-App weist optimierte Filter und Übersichten für Verkäufe und Einnahmen von Partnern des E-Commerce-Unternehmens auf. 

Spreadshirt-Partner, die über Marktplätze und eigene Shops verkaufen, bekommen in Echtzeit einen Überblick über ihre Verkaufsentwicklungen und -verläufe geliefert. Das App-Update weist aber auch die Verbesserung der Navigation und höhere Nutzerfreundlichkeit auf. Die Spreadshirt Sales Stats-App wird derzeit von rund 70.000 Partnern genutzt und exisitiert in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch. 

Die Feature der App sind eine vereinfachte Übersichtsseite mit wichtigen Angaben zum Verkaufserfolg mit Informationen zu Einnahmen, Auszahlungsbeträgen und -terminen sowie Erfolgskurven. Dann gibt es einen Überblick über konkrete Einnahmen, gegliedert nach Produkt, Design und Verkaufskanal sowie Detail-Ansichten für verschiedene Auszahlungszeiträume. In der Verkaufsstatistik wurden die Filter für Bestellungen, Zeitfenster und Verkaufskanäle verbessert. Im überarbeiteten News-Bereich werden Tipps zum Verkaufen geliefert.

intelliAd
19. September 2017

Amazon durchdringt fast alle Bereiche des digitalen Marketings und etabliert gerade E-Commerce-Marketing als eigene Disziplin analysiert …

geralt - Pixabay
25. April 2018

Für die meisten Kunden beginnt die Customer Journey schon bei der Suche nach einem bestimmten Produkt im Netz. Mit den richtigen SEO-…

Events

Alle Events anzeigen »