So viel geben Österreicher für neue Technik aus.

Bei den Ausgaben für TV- und Multimedia-Geräten, Telekommunikation, Computer und Zubehör liegt Österreich im europäischen Mittelfeld.

Der größte Anteil des Pro-Kopf-Umsatzes für Unterhaltungselektronik in Österreich entfällt auf die Telekommunikation. © Pixabay.com

Österreicher geben Pro-Kopf im Jahr 2017 343 Euro für Unterhaltungselektronik zum privaten Gebrauch aus. Davon entfallen 145,46 Euro auf Telekommunikation, 132,86 Euro auf Computer und Zubehör sowie 64,28 Euro auf TV-, Radio- und Multimedia-Geräte. Der Umsatz des Consumer Electronics-Marktes in Österreich wird auf 2,957 Milliarden Euro beziffert. Das geht aus dem Consumer Market Outlooks von Statista hervor. 

© Statista Deutschland
Österreich liegt hinsichtlich des Pro-Kopf-Umsatzes knapp vor Italien (340 Euro) und Deutschland (361 Euro). 

Bis 2020 soll der Consumer Electronics-Markt in Österreich auf ein Volumen von 3,081 Milliarden Euro anwachsen. Das würde einen jährlichen Umsatz-Zuwachs von 1,4 Prozent bedeuten. Und der durchschnittliche Pro-Kopf-Erlös des Marktsegmentes würde auf 353,28 Euro steigen. 

In dieser Statista-Berechnung sind Video-Spielkonsolen, Virtual Reality- und Haushaltsgeräte nicht berücksichtigt.

Tunnel23
09. Juni 2017

Für Michael Katzlberger ist längst das Wie des sinnvollen Einsatzes von Künstlicher Intelligenz in Werbung in den Fokus gerückt. Sein …

Events

Alle Events anzeigen »