So beliebt ist eSports in Österreich.

Die brandaktuelle MediaMarkt Lifestyle-Studie* offenbart, dass sich bereits jeder Sechste täglich die Zeit mit kurzweiligen Konsolen bzw. Computerspielen vertreibt.

© pexels.com

Besonders spannend: Die Studienergebnisse zeigen, dass Österreicherinnen (16,4%) hierbei ein ganz kleines bisschen die Nase vorne haben (Österreicher 15,5%) und etwas häufiger zum Controller bzw. der Gaming-Tastatur greifen.

Fußball auf dem Rasen vs. Fußball vor dem Bildschirm

Bei der Frage, wie intensiv man selbst Sport bzw. e-Sports ausübt, hat die eigene Bewegung jedoch derzeit eindeutig noch Vorrang vor der virtuellen Bewegung: So haben rund 58 Prozent der befragten Österreicher angegeben, dass sie mindestens 1-2 Mal pro Woche Sport treiben während im direkten Vergleich gerade einmal 8 Prozent der Befragten in diesem Ausmaß den virtuellen Sportplatz besuchen.

Gleichzeitig unterstreichen die Ergebnisse jedoch auch die enorme Relevanz sowie den Stellenwert von Konsolen- und Computerspielen hierzulande: Rund ein Viertel (27%) der Befragten weiß die außergewöhnlichen Leistungen der professionellen Gamer zu schätzen und sieht e-Sports durchaus als sportliche Aktivität.

„Die WM ist ein absolutes Highlight für unzählige Fußball-Fans aus Österreich und MediaMarkt teilt diese Begeisterung mit jedem Einzelnen. Wir haben im Rahmen unserer Lifestyle-Studie daher auch den Bereich e-Sports, der sich hierzulande auch immer mehr etabliert, abgefragt. Es freut uns, dass sich die Österreicherinnen und Österreicher selber noch so gerne bewegen und bewerten den klaren Trend in Richtung e-Sports bzw. die steigende Akzeptanz innerhalb der Bevölkerung überaus positiv“, so Jörg Bauer, Vertriebschef von MediaMarkt Österreich.

Die WM: Anlass für Neuanschaffungen

Das diesjährige Fußball-Highlight ist für viele Österreicher gleichzeitig auch geeigneter Anlass, sich den neuesten Technik-Spaß anzuschaffen: Während 6 von 10 der Kunden die neueste Unterhaltungselektronik, wie beispielsweise UHD Fernseher oder klangvolle HiFi-Anlagen bevorzugt im stationären Handel kaufen, shoppen 7 von 10 Österreichern ihre Games am liebsten im Online-Shop. 

*Die Studie wurde von MediaMarkt beauftragt und von Marketagent.com für Österreich umgesetzt. Im Rahmen der repräsentativen Befragung wurden zwischen 27. März und 4. April 2018 501 Personen zwischen 18 und 69 Jahren befragt.

intelliAd
19. September 2017

Amazon durchdringt fast alle Bereiche des digitalen Marketings und etabliert gerade E-Commerce-Marketing als eigene Disziplin analysiert …

Events

Alle Events anzeigen »