Smarter Ecommerce erhält Semy Award.

Das österreichische Unternehmen wurde für das Bid-Management für Google Shopping Ads mit dem Semy Award prämiert.

Martin Röttgerding (Jurymitglied - Bloofusion Germany), Jan Radanitsch (CEO smec), Chris Scharmüller (smec), Oliver Greifenstein (smec) und Marcus Tandler (SMX Veteran) feiern den Semy Award für Smarter Ecommerce. © Rising Media - Kurt Krieger - Hubert Bösl

Im München wurden am 14. März 2017 die Preisträger des Semy, dem deutschen Suchmarketingpreis, bekanntgegeben, gekürt und gefeiert. Unter den 13 Gewinnern ist auch das in Linz ansässige Unternehmen Smarter Ecommerce

Der Google Shopping-Spezialist wurde für Whoop!, einem funktionierenden Bid Management Tool für Google Shopping Ads in der Wettbewerbskategorie SEA (Search Engine Advertising) als Bestes SEA Spezialtool ausgezeichnet. Das Unternehmen war in diesem Wettbewerbssegment sowie im Segment Beste SEA Kampagne nominiert.

Jan Radanitsch, CEO von Smarter Ecommerce, freut sich über diese Prämierung "sehr". Sie spiegle, wie er am Tag nach der Siegesfeier mitteilt, "unseren internationalen Markterfolg mit dem weltweit ersten funktionierenden Bid Management für Google Shopping Ads" sowie "die Nachfrage nach unserem ersten Produkt AdEngine" wider.

Neben Smarter Ecommerce, einem auf mittlerweile 100 Mitarbeiter angewachsenen Unternehmen, wurden Branchen-Größen wie eprofessional, Searchmetrics, Kenshoo oder One Advertising AG für ihre Search (SEO, SEA) ausgezeichnet.

Er spiegelt un
seren internationalen Markterfolg
mit dem weltweit ersten funktionierenden Bid Managem
ent für Google Shopping Ads:
Whoop! und die stetig steigende Nachfrage nach unserem
ersten Produkt: AdEngine.
Tunnel23
09. Juni 2017

Für Michael Katzlberger ist längst das Wie des sinnvollen Einsatzes von Künstlicher Intelligenz in Werbung in den Fokus gerückt. Sein …