Saturn schafft Kassen ab .

Im Innsbrucker Sillpark eröffnet Saturn Österreich den kassen-freien Pilot-Store Saturn Express.

Florian Gietl, Geschäftsführung Saturn Österreich: "In 'Saturn Express' vereinen wir die Vorteile innovativer, digitaler Lösungen mit jenen des stationären Handels." © Stefan Knittel

Kein Anstellen mehr an den Kassen. Der Kauf der Produkte erfolgt direkt am Regal. Diese Einzelhandel-Utopie wird im kommenden März in Innsbruck im Shoppingcenter Sillpark Realität. Dort eröffnet Saturn Österreich das Pilot-Store Saturn Express. Dort werden Konsumenten "schneller, einfacher und bequemer" einkaufen können, ohne sich durch Kassen-Terminals zwängen zu müssen. 

Eingekauft wird in dem Pilot-Store mit der Saturn-Express-App. Zunächst werden die gewünschten Produkte gescannt, direkt in der App bezahlt und parallel mit dem Abschluß der Zahlung für das Verlassen des Geschäftes von der Diebstahlsicherung freigegeben. 

Florian Gietl, Mitglied der Geschäftsführung von Saturn Österreich, gibt zu verstehen, dass sich das Unternehmen als "Händler für Konsumenten der digitalen Welt versteht". 

Saturn Express wird von Saturn Österreich gemeinsam mit dem Startup MishiPay entwickelt, das die App-Technologie für das kassenlose Bezahlen beisteuert. Das in London ansässige Unternehmen nimmt derzeit an der Acceleration im Retailtech Hub, dem von MediaMarktSaturn initiierten europaweiten Startup-Programm, teil.