Paysafecard als Austrian Leading Company prämiert.

Der Online-Prepaid-Payment-Anbieter aus Österreich wird für seine Digitalisierungs- und Internationalisierungsstärke gewürdigt.

Udo Müller, CEO Paysafecard, führt seit 31. Jänner 2018 auch eine Austrian Leading Company.  © paysafecard.com

Die Paysafecard-Gruppe wird im Wettbewerb Austrian Leading Companies in der Kategorie "International tätiges Unternehmen" mit dem zweiten Platz belohnt. 

Udo Müller, CEO von Paysafecard, kommentiert, dass diese Auszeichnung, "die Stärken des Unternehmens in der Digitalisierung und im Aufbau eines global agierenden Players im digitalen Zeitalter würdige". Dass ein Unternehmen ausgerechnet aus dieser Branche auf den zweiten Platz gewählt wurde, freue ihn, wie er sagt, für den ganzen Wirtschaftsstandort Österreich. 

Die Austrian Leading Companies werden von der Tageszeitung Die Presse, PwC Österreich und dem KSV 1870 ermittelt.