Durchblicker.at baut Vergleiche-Spektrum aus.

Konsumenten können auch beim Wechsel von Internet- und TV-Anbieter sparen. Laut Durchblicker.at lassen sich je nach Wohnort bis zu mehrere Hundert Euro sparen.

Reinhold Baudisch und Michael Doberer, die Geschäftsführer von Durchblicker.at, erweitern das Tarif-Vergleiche-Spektrum des Portals in den Internet- und TV-Markt hinein.  © Thomas Peintinger

Das Tarife-Vergleichsportal ist um einen Rechner reicher. Konsumenten können auf Durchblicker.at nun auch Internet- und TV-Angebot vergleichen. Diese neue Service-Leistung zeigt, dass es in Österreich regional deutliche Preis-Unterschiede gibt. 

Im Falle von leistungsstärkeren Internet-Anschlüssen können durch den Angebotsvergleich und abhängig vom jeweiligen Standort der nachfragen Konsumenten "jährlich über 285 Euro gespart" werden. Auch in Einsteiger-Segment betragen die Preis-Differenzen zwischen günstigstem und bekanntestem Festnetz-Internet-Anbieter bis zu 85 Euro.

Reine Internet-Tarife mit einer Geschwindigkeitsleistung von 20 Mbit/s sind, so der Durchblicker.at-Vergleich, "im Burgenland und in Teilen Niederösterreichs am günstigsten". Nutzungsbedürfnisse mit 100 Mbit/s können in Tirol am günstigsten gedeckt werden. Und auch Internet-TV-Kombis gibt es in Niederösterreich und dem Burgenland am günstigsten. In Wien sind diese Kombis in Relation dazu deutlich teurer. 

Mobile Internet-Angebot für Private sind nicht mehr automatisch die besten. Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von Durchblicker.at: "Mobile Internet-Anschlüsse haben in Österreichs Haushalten Festnetz-Internet nach und nach aufgrund der anfangs deutlich günstigeren LTE-Tarife ersetzt. Mittlerweile hat sich der Preis-Abstand zwischen Mobile- und Festnetz-Internet-Tarifen an vielen Orten deutlich reduziert." 

Was wird verglichen? Durchblicker.at vergleicht Effektivpreise. Darin sind etwaige Neukunden-Rabatte, Online-Abschlüsse, zusätzliche Entgelte, die im Kleingedruckten der Verträge, wie Aktivierungskosten, SIM-Pauschalen und jährliche Service-Entgelte, bereits berücksichtigt. Baudisch: "Auch wenn Monatstarife von Mobilfunker auf den ersten Blick meist noch günstiger erscheinen, liegen die effektiven Kosten durch zusätzliche Entgelte manchmal merklich höher." 

Mit den Produkten regionaler und lokaler Internet- und TV-Anbietern lässt sich in Österreich durchaus sparen. Allerdings sollte man hier auf Verfügbarkeit und Verbindungsqualität am jeweils eigenen Standort achten. Und Tarif-Wechsel sowie -Käufe in Online-Shops haben den Vorteil des gesetzlich garantierten 14-tägigen Rücktrittsrechtes bei Online-Einkäufen. 

intelliAd
19. September 2017

Amazon durchdringt fast alle Bereiche des digitalen Marketings und etabliert gerade E-Commerce-Marketing als eigene Disziplin analysiert …

Events

Alle Events anzeigen »