Damit Daten auch unterwegs sicher sind.

Geschäftsreisende sollten Notebooks und Tablets vor unerwünschten Mitlesern schützen.

© 3M Deutschland GmbH

Der Zugang ins Firmennetzwerk erfolgt per VPN. Verschlüsselung und Anti-Viren-Software befinden sich auf dem neuesten Stand: Firmen unternehmen viele Anstrengungen, um mobile Rechner und die darauf gespeicherten Daten zu schützen. Dennoch genügt oft schon ein Blick über die Schulter, um an sensible Daten zu gelangen - weil das Display des Notebooks oder Tablets etwa in der Bahn oder im Flugzeug frei einsehbar ist.

Die seit Ende Mai wirksame EU-Datenschutzgrundverordnung hat Unternehmen weiter dafür sensibilisiert, viel Energie in die Absicherung vertraulicher Informationen zu investieren. Dennoch stellt das sogenannte Visual Hacking, also das Ausspähen von Daten, unverändert eine latente Gefahr dar. Im "Global Visual Hacking Experiment" des Ponemon Instituts, gefördert von 3M, gelang der Datenklau bei 88 Prozent der in Deutschland simulierten Angriffe. Gerade bei Geschäftsreisen und der Nutzung der mobilen Rechner in Flughäfen, Verkehrsmitteln oder in einem Café ist das Risiko des Ausspähens besonders hoch. Bemerkenswert: Fast jede fünfte Datenschutzverletzung (18 Prozent) im Laufe der Studie betraf sensible Informationen wie Login-Daten, Anwaltskorrespondenz, vertrauliche Dokumente oder Finanzinformationen.

Blickschutzfilter schützen auf Geschäftsreisen

Schutzmaßnahmen gegen visuelles Hacken wie die Verwendung von 3M Blickschutzfiltern hingegen schaffen Abhilfe. Der hauchdünne Schutz aus Kunststoff wird mit kleinen Klebelaschen auf dem mobilen Rechner befestigt und verhindert das unerwünschte Mitlesen. Bereits bei einem Winkel von 30 Grad schützt der Filter vor dem unerlaubten Blick über die Schulter, der Nutzer hingegen sieht ein vollkommen klares Bild - praktisch etwa bei Bahn- oder Flugreisen. Zur Auswahl stehen verschiedene Varianten, in der Ausführung Standard mit glänzender oder matter Oberfläche oder in der Ausführung Gold mit einer golden schimmernden und einer schwarzen Oberfläche. Speziell für hochauflösende Displays der neuesten Generation sind die 3M High Clarity Blickschutzfilter geeignet.

Gleichzeitiger Kratzschutz für das Display

Praktisch für Geschäftsreisen und die Verwendung des Notebooks unter verschiedensten Umgebungsbedingungen: Dank der patentierten, strapazierfähigen Oberfläche schützt der Blickschutzfilter gleichzeitig das Display vor Kratzern, Schmutz und Staub. Bei fast allen Modellen kann der Filter ganz einfach im zugeklappten Notebook verbleiben.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren
Sky/Netflix
13. November 2018

Ab 15. November kommt Netflix zu Sky Q – und damit ein völlig neues Programmpaket: Entertainment Plus. Sky Kunden in Österreich und …

Screenshot vienna.at
12. November 2018

Trotz deutlich ruhigerer Nachrichtenlage kann das Stadtportal vienna.at in der aktuellen Österreichischen Web Analyse (ÖWA) im Vergleich …