Apple Pay startet heute in Österreich.

Mit dem heutigen Tag ist Apple Pay auch offiziell in Österreich verfügbar. Zu Beginn für Kunden der Erste Bank und Sparkassen und N26.


© Apple

Kunden der Erste Bank und Sparkassen sowie N26 können seit heute, Mittwoch, ihre Kredit- und Debitkarten auf dem iPhone oder anderen Geräten wie der Apple Watch, iPad oder Mac hinterlegen und damit offiziell zahlen. Hinterlegt werden können die Karten über die Wallet App oder die App der Banken. Die entsprechende Aktualisierung sollte im Laufe des Tages für alle Apple-User freigeschaltet werden. Apple Pay kann bei jedem NFC-fähigen Bezahlterminal verwendet werden; zur Zahlung muss dann das entsprechende Gerät ähnlich wie die Bankomatkarte zum Terminal gehalten werden. Die Zahlung wird dann mittels Fingerprint oder Gesichtserkennung bestätigt. Bei der Verwendung der Apple Watch ist zudem ein Pin-Code erforderlich. 

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren
Sky
24. Mai 2019

Seit einem Jahr steht Sky Q in Deutschland und Österreich für ein neues Sky-Fernseherlebnis. Und ab sofort dürfen sich mehr als 1,5 Mio. …