Wiener Agentur Slash launcht Website von Amnesty International Österreich.

Amnesty International Österreich entwickelt gemeinsam mit der Wiener Agentur Slash den Relaunch der Website der Non-Profit Organisation für Menschenrechte. Anfang Juni 2018 wurde die neue Webplattform amnesty.at lanciert. Für Konzeption, Design und Umsetzung der Website zeichnet die Agentur Slash verantwortlich.

Neben der neuen Optik, steht vor allem die mobile Nutzbarkeit sowie ein umfassender, schneller Nachrichtenüberblick für den User im Fokus.  © amnesty.at

Neben der neuen Optik, steht vor allem die mobile Nutzbarkeit sowie ein umfassender, schneller Nachrichtenüberblick für den User im Fokus. Die Website soll nicht nur aufklären, inspirieren und informieren, sondern vor allem Menschen zur aktiven Teilnahme anregen, um Menschenrechtsverletzungen gemeinsam zu stoppen. Ein wesentlicher Aspekt liegt dabei auf der Möglichkeit Kampagnen und Aktionen auch auf mobilen Endgeräten aktiv unterstützen zu können. Neben dem Campaigning wurde auch der komplette Academy-Teil mit allen Kursen und Workshops nahtlos in die Website integriert.

Umbraco als CMS

Als Content Management System setzt Slash auf „Umbraco“. Dieses Open-Source-System ist perfekt auf die Bedürfnisse von Amnesty International Österreich angepasst, und ermöglicht ein einfaches, flexibles und schnelles Arbeiten. Auch beim Hosting standen die Bedürfnisse des Kunden im Zentrum und somit wurde eine maßgeschneiderte Cloud-Hosting-Lösung mittels Microsoft Azure aufgesetzt. Neben Ausfallsicherheit legen wir viel Wert auf Performance und haben ein eigenes CDN Service integriert, das direkt mit dem CMS verbunden ist.

 Auch in Zukunft wird Slash gemeinsam mit Amnesty International Österreich an neuen Features und innovativen Ideen für die Website arbeiten. „Das Wichtigste war uns, dass jeder, der unsere Website besucht, sofort und unkompliziert etwas für Menschenrechte tun kann. Egal ob man einen Appell unterschreiben und sich für die Freiheit eines politischen Gefangenen einsetzen möchte, ob man zum nächsten lokalen AktivistInnen-Treffen kommen will, oder für Amnesty International spenden möchte. Genau diese Ansprüche erfüllt die neue Website“, sagt Philip Doyle, Communications & Campaigns Director bei Amnesty International Österreich.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren

Events

Alle Events anzeigen »