Update Digital-Agentur-Ranking 2017.

Während die ersten zwei Plätze des update-Digitalagentur-Rankings 2017 im Vorjahresvergleich unverändert geblieben sind – mit kraftwerk auf Platz eins und Virtue auf Platz zwei –, findet sich mit Loop New Media (erstmals erhoben) auf dem letzten Stockerlplatz ein neuer Mitspieler in der Rangliste. Dadurch rutschten elements.at New Media Solutions und IQ mobile um jeweils einen Platz ab.

© Update

Der Erstplatzierte konnte diesmal bei seinen Honorarumsätzen um zwölf Prozent zulegen, laut Geschäftsführer Heimo Hammer unter anderem wegen der Großaufträge rund um Asfinag, AMA und Bank Austria. Zudem habe er im Vorjahr zehn Mitarbeiter, auch in der Technik, eingestellt, „was bei 3.800 Euro brutto aufwärts auch was kostet“. Die größten Einbußen, mit einem Minus von 21 Prozent, musste IQ mobile hinnehmen. Begründung: Innerhalb der Agenturengruppe Dentsu Aegis habe man Services an andere Schwesterunternehmen übergeben „und Spezial­themen gestrafft, daher die Reduktion bei unserer GmbH“, schildert der Gründer und CEO von IQ mobile, Harald Winkelhofer.

Positive Bilanzen im mittleren Bereich

Positive Honorarbilanzen finden sich vor allem im mittleren Ranking-Bereich wieder. Pulpmedia auf Rang neun konnte seinen Umsatz mehr als verdoppeln. Die Erklärung seitens der Agentur: Die Investition in den USP „Konzeption, Produktion, Distribution unter einem Dach“ habe die ­Kosten für die Kunden reduziert und die eigene Wertschöpfung erhöht.

Den größten Umsatzsprung aber schaffte Towa mit einem Plus von 73 Prozent. Dieses Jahr rechnet Geschäftsführer Florian Wassel noch einmal mit einem Wachstum von 40 Prozent. Mittelfristig wolle man in das Feld der Top-fünf-Agenturen in Österreich vordringen.

Ranking Platz 1 bis 10

© Update

Ranking Platz 11 bis 18

© Update

Die Fußnoten zu den Agenturen finden Sie im PDF:

Fußnoten

2017 2016 Agentur 2017 2016 fixe/freie
1 1 kraftwerk1 17,20 15,30 12 % 1990 54/52
2 2 Virtue – a Vice Company2 14,02 13,78 2 % 2002 107/7
3 – Loop New Media 11,10 – – 2005 135/3
4 3 elements.at New Media Solutions 9,10 8,85 3 % 2002 85/0
5 4 IQ mobile 6,28 7,95 −21 % 2006 18/30
6 6 Netural 5,22 5,09 2 % 1998 65/0
7 8 DMC 01 Consulting & Development 5,00 4,10 22 % 1997 40/10
8 7 seso media group 4,63 4,13 12 % 2000 35/5
9 11 Pulpmedia 4,13 2,66 55 % 2005 42/5
10 9 pixelart 4,00 3,66 9 % 2004 54/0
11 10 MMC Agentur für digitale Kommunikation 3,35 3,64 −8 % 2007 43/2
12 16 Towa 2,80 1,61 73 % 2011 32/5
13 15 LimeSoda 2,30 2,01 14 % 2002 35/0
14 14 asoluto 2,14 2,04 5 % 2011 20/0
15 12 Fonda 2,05 2,15 −5 % 2005 14/10
16 18 eMagnetix 1,27 1,11 15 % 2009 19/0
17 19 Getdesigned 0,84 0,71 19 % 2000 12/3
18 20 bestHeads 0,21 0,27 −20 % 2006 3/1

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren