Sixtus vergibt Social-Media-Etat.

Coma baut seine Zusammenarbeit mit der Pflegemarke Sixtus aus und sichert sich die Social-Media-Marken-Kommunikation.

André Geble, Vorstand Strategie und Beratung der Coma AG, kann die digitale Markenkommunikation für Sixtus erweitern. © coma AG

Coma setzte für Sixtus bereits den Endkonsumenten-Online-Store um. Jetzt weiten der Auftraggeber und die Agentur ihre Zusammenarbeit aus. Der Sixtus-Social-Media-Etat wird nun auch von Coma betreut. Dessen Vergabe erfolgte mittels vorhergehendem Agentur-Screening. 

Die Agentur übernimmt die, wie es dazu heißt, umfassende Betreuung des Facebook-Auftrittes und ist für alle diesbezüglichen Maßnahmen - Erstellung und Planung des Redaktionskonzeptes, Veröffentlichung von Posts bis hin zum Monitoring - verantwortlich. Inhaltlich wird eine Mischung aus "unterhaltsamen und informativen Inhalten" umgesetzt. Damit soll die Sixtus-Markengemeinschaft enger an die Marke gebunden und zum aktiven Austausch mit dem Unternehmen selbst animiert werden. 

Die Markenkommunikation und -interaktion wird auf weitere Social-Media-Kanäle ausgedehnt und erfolgt plattform-spezifisch. Die Agentur wird darüber hinaus einen B2B-Shop umsetzen und die Marken-Website optimieren und erweitern.

 

Events

Alle Events anzeigen »