Neue Kampagne der Plattform Dachvisionen motiviert Häuslbauer zum Bau von Steildächern.

Dieser Tage startet die Digitalkampagne von TOWA//creative für die Plattform Dachvisionen. Die konzertierten Werbemaßnahmen auf Facebook, Instagram und YouTube sollen zu einem individuelleren Lebensstil inspirieren – und damit auch zu Steildächern.


© Screenshot blog.dachvisionen.at

Jeder Mensch, ob extrovertiert oder introvertiert, kultiviert seine Individualität auf seine ganz eigene Art und Weise. Warum aber wird diese Individualität nicht auch im Eigenheim zum Ausdruck gebracht? Genau darum dreht sich die eben gelaunchte Digitalkampagne der Plattform Dachvisionen, einem Zusammenschluss der fünf heimischen Top-Player TONDACH, BRAMAC, VELUX, ETERNIT und holzbau austria. 

Mehr Individualität braucht der Mensch
Die Kampagne der Plattform Dachvisionen verdeutlicht, wie ähnlich sich die Menschen geworden sind und wie einseitig und konform deren Alltag abläuft. Gleichzeitig aktiviert und inspiriert die Kampagne auch zu einem individuelleren Lebensstil – und damit auch zum Bau von Steildächern. Ausgehend von rechteckigen Formen, über die verschiedenste Themen wie Bürokratie, Globalisierung, Fast Food oder Massentierhaltung assoziiert werden, besteht das Keyvisual der Kampagne aus einem Fünfeck bzw. dem Umriss eines Hauses mit einem Steildach. Im Zentrum der Werbemaßnahmen steht die Landingpage blog.dachvisionen.at, auf der nicht nur Informationen zum Thema Dach, sondern auch diverse Beiträge von Influencern bereitgestellt werden. Entwickelt und umgesetzt wurde die Kampagne von TOWA//creative, der Kreativ-Unit der in Wien und Bregenz mit Offices vertretenen Agentur TOWA Digital, die sich im November 2018 mit ihrem cleveren Konzept gegen etablierte Top-Agenturen aus Wien durchsetzen konnte.

Unter der Leitung von Director Strategie Manuel Kuhn und Creative Director Michael Uhlemayr entstehen seit der Gründung von TOWA//creative im April 2018 Digitalkampagnen und Content für B2B- und B2C-Kunden in der gesamten DACH-Region. „Die Entscheidung pro oder kontra Steildach fällt man nicht einfach so. Das ist ein längerer Prozess, der bereits in der Kindheit beginnen kann. Deshalb wollten wir eine Idee entwickeln, die eher unterbewusst beeinflusst, als nur mit Argumenten zu überzeugen versucht“, erklären Uhlemayr und Kuhn.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren