IAB webAD 2014: Alle Gewinner im Überblick.

Aus 243 eingereichten Arbeiten wurden beim IAB webAD 2014 letztlich 36 mit Edelmetall gewürdigt: acht davon in Gold, 16 in Silber und 12 in Bronze. (Foto: Aris Venetikidis)

Die höchste Auszeichnung beim IAB webAD: die Trophäe für "Best in Show". © IAB webAD Trophy Werbeplanung.at

BEST IN SHOW

webAD in Gold und Best in Show Kreativ
Kategorie: Apps & Mobile Websites
Vier webADs in Silber
Kategorie: Beste Kampagne (mit digitalem Schwerpunkt), Craft, Innovation, Beste integrierte Kampagne (Crossmedia)
Agentur: Cheil Austria
Auftraggeber: 
 Samsung Electronics Austria
Produkt: Mobiltelefon
Kampagne: Power Sleep
Konzept: Dem von Samsung Electronics Austria initiierten Projekt liegt die Idee zugrunde, dass ungenutzte Rechenleistung von Smartphones über eine App der wissenschaftlichen Forschung gespendet werden kann. Gemeinsam mit der Fakultät für Lebenswissenschaften der Universität Wien entwickelte Samsung Österreich die Android-App Power Sleep, um die Forschung im Kampf gegen Krankheiten wie Alzheimer oder Krebs voranzutreiben. Mit Hilfe der App können Smartphone- und Tablet-User auf der ganzen Welt die nicht benötigte Prozessorleistung der mobilen Endgeräte der wissenschaftlichen Forschung spenden – etwa während man schläft. Ursprünglich als nationale Initiative in Österreich gestartet, hat Power Sleep bereits weltweit Kreise gezogen. So verbuchte die App zahlreiche Downloads aus Ländern wie den USA, Russland, Indien, Brasilien oder Kanada.
Zu sehen unter: bit.ly/samsungpowersleep

GOLD Power Sleep

 

webAD in Gold und Best in Show Media
Kategorie: Beste mobile Kampagne
webAD in Silber
Kategorie: Innovation
Kreativgentur: Serviceplan Austria
Mediaagentur: Mediaplus Austria
Auftraggeber: 
 Parship
Produkt: Partnervermittlung
Kampagne: Keine Fake Profile
Konzept: Immer mehr Partnerbörsen erstellen Fake-Profile um die Attraktivität ihres Angebots zu erhöhen. Bei Parship wird jedes Profil handgeprüft. Um dies zu kommunizieren entwickelte Parship Funkspots, die von synchron laufenden Videos unterstützt wurden. In den Funkspots hörte man eine attraktive männliche Stimme, die nach allen Regeln der Kunst den dazugehörigen Menschen bewarb. Das dazu mittels Shazam aktivierte Video enthüllte die Wahrheit hinter dem so reizvoll klingenden Fake-Profil …
Zu sehen unter: bit.ly/keinefake

 Parship Quer

 

GOLD

Zwei webADs in Gold
Kategorie: Innovation, Beste digitale Kampagne
Kreativagentur: Demner, Merlicek & Bergmann
Mediaagentur: Media 1
Auftraggeber: 
 ROTE NASEN Clowndoctors
Produkt: Hilfsorganisation
Kampagne: ROTE NASEN – Roter Button
Konzept: Nur 3,4 Prozent der Spenden von Hilfsorganisationen werden durch TV-Spots lukriert. In Kooperation mit A1 TV und ProSiebenSat.1 PULS 4 wurde eine innovative Lösung entwickelt, mit der so einfach wie noch nie für die ROTE NASEN gespendet werden kann: über den Digital TV-Anschluss. Die Agentur Demner, Merlicek & Bergmann hat die rote Taste auf der A1 TV Fernbedienung einfach zu einer roten Nase gemacht. TV-Spots und Cut-Ins fordern auf, die rote Taste bzw. rote Nase zu drücken, um ein Kinderlachen zu schenken. Mit einem einfachen Knopfdruck können so 2 Euro an ROTE NASEN gespendet werden. Danach bedankt sich ein Clown persönlich beim Spender. Das TV-Programm läuft anschließend ganz normal weiter. Die Spende funktioniert ohne weiterer Registrierung, der Eingabe von Kreditkartendaten oder dem Download einer Mobile Spenden-App. Der Spendenbetrag wird einfach direkt von der monatlichen A1 TV-Rechnung der Konsumenten abgebucht.
Zu sehen unter: bit.ly/roterbutton

Red Button Rote Nasen

 

webAD in Gold
Kategorie: Online-Video
Kreativgentur: DDB
Mediaagentur: OMD Österreich
Auftraggeber: 
 McDonald's
Produkt: Fastfood-Restaurant
Kampagne: McDrive Surprise
Konzept: Am 1. April 2014 war es für McDonald's Zeit, die Kunden am McDrive zu überraschen. Bisher waren es meist die Kunden, die den McDrive Mitarbeitern einen Streich spielten, daraus wurde ein echtes YouTube-Phänomen. Besonders die junge Zielgruppe verbreitet und "liked" Videos dieser Art. Ziel war es, genau diese jungen Menschen auf YouTube zu erreichen und auf McDonald's und McDrive aufmerksam zu machen. An einem Tag wurde in einem Restaurant in Wien der Ausgabeschalter eines McDrive mehrmals umgestaltet - die Crew hatte dabei eine ganz besondere Rolle. Denn Big-Mac-Menüs und Burger bekamen die einfahrenden Kunden von einem Astronauten, einem Wrestler, einem Rapper, einer Operndiva, einem knutschenden Paar und nachts von einer gruseligen Gestalt.
Zu sehen unter: bit.ly/mcdrivecraze

Mc Drive

 

webAD in Gold und in Silber
Kategorien: Online und Mobile Werbung, Innovation
Kreativagentur: DDB
Mediaagentur: Digital Sunray
Auftraggeber: 
Henkel
Produkt: Klebstoff
Kampagne: Pattex Rubberband-ad
Konzept: Der SuperkleberPattex hält wirklich alles zusammen. Selbst Dinge, von denen man es nicht ganz erwartet hätte. DDB und Digital Sunray demonstrieren mit dem Pattex Rubberband-ad, dass der "Rubberband-Effect" auf unseren Smartphones keineswegs etwas mit Software zu tun hat - sondern mit Superkleber.
Zu sehen unter: bit.ly/pattexrubber

Pattex Rubberband

 

webAD in Gold
Kategorie: Beste Data Insight Kampagne
Kreativagentur: TBWA/Wien
Mediaagentur: Vizeum Austria
Auftraggeber: 
 VERBUND
Produkt: Strom/Energieanbieter
Kampagne: VERBUND Remarketing for Search
Konzept: Für VERBUND erdachte die Mediaagentur Vizeum in Zusammenarbeit mit iProspect „Remarketing for Search“. Damit ist der in Echtzeit erfolgende Abgleich von Remarketing-Listen mit generischen Suchanfragen gemeint. Im Hintergrund der Suchergebnisgenerierung erfolgt demnach nicht nur ein offensives Bidmanagement, auch das Wording der Werbeanzeige, wird in Echtzeit angepasst. „Remarketing for Search“ ist eine neue Möglichkeit, potenzielle Kunden, nicht nur gezielt, sondern auch mit einer auf die Zielperson abgestimmten Werbeanzeige, anzusprechen.
Zu sehen unter: bit.ly/remarketingverbund

Remarketing For Search

 

webAD in Gold
Kategorie: Beste Social Media Kampagne
Kreativagentur: Demner, Merlicek & Bergmann
Mediaagentur: Media 1
Auftraggeber: 
 Verein Vinzenzgemeinschaft St. Stephan
Produkt: Hilfsorganisation
Kampagne: Social Social-Media: Das Leben eines Obdachlosen auf Facebook
Konzept: Die Hilfsorganisation VinziRast hilft Obdachlosen und ist dafür selbst auf Unterstützung angewiesen. Eine Gruppe potenzieller Erstspender, der man soziales Engagement oft abspricht, ist die Generation Facebook. Diese galt es ohne Budget zu erreichen, zu involvieren, sowie bestehende Vorurteile gegenüber Obdachlosen abzubauen. Ein Obdachloser berichtete auf Facebook über sein Leben, seine Gefühle und seinen Alltag. Unter dem Pseudonym „Vinzi Gast“ postete er mittels gesponsertem Handy in eigenen Worten, wie er seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sieht. Und wie ihn die VinziRast unterstützt. Die Generation Facebook wurde dadurch zum Spenden animiert – und das ganz ohne eigentlichen Spendenaufruf.
Zu sehen unter: bit.ly/vinzigast

Vinzi Gast 

 

SILBER

Zwei webADs in Silber
Kategorie: Websites & Microsites, Craft (Handwerk)
Agentur: screenagers
Auftraggeber: 
screenagers
Produkt: Agentur-Website
Kampagne: 99 reasons why our website is not online yet
Konzept: Die Wiener Agentur screenagers wollte für sich selbst eine under-construction-Website umsetzen: Herausgekommen ist dabei ein HTML5 Canvas Video Experiment mit Mobile and Tablet-Integration, das in kurzen Videos all die Gründe zeigt, warum die neue screenagers-Website eben noch nicht online ist. Die Website ist ein Designerlebnis über alle Devices unter maximaler Ausnutzung der Designmöglichkeiten von HTML5 über alle Plattformen durch Progressive Enhancement.
Zu sehen unter: bit.ly/screenwebsite

 Screenagers Website

 

webAD in Silber
Kategorie: Online und Mobile Werbung
Kreativagentur: Demner, Merlicek & Bergmann
Mediaagentur: OMD
Auftraggeber: 
Ja! Natürlich
Produkt: Naturprodukte
Kampagne: Verrottender Banner
Konzept: Verpackung ist nicht gleich Verpackung, deshalb setzt Ja! Natürlich auf die Verwendung von abbaubarem Material bei den Obst und Gemüseverpackungen und nennt diese "Bio in Hülle und Fülle". Statt dem handelsüblichen Plastik verwendet die Naturprodukte-Marke Ja! Natürlich ein abbaubares Material aus Zellulosefolie. Dies greift die Banneridee auf und zeigt an einem einzigen Tag, wie sich die Folie Stunde um Stunde auflöst. Der verrotende Banner zeigt aufmerksamkeitsstark, was der Mehrwert der neuen Verpackungen ist - und ist garantiert der erste Banner weltweit, der von alleine verrottet.
Zu sehen unter: bit.ly/rottenbanner

Verottender Banner

 

webAD in Silber
Kategorie: Beste digitale Kampagne
Kreativagentur: TUNNEL23
Mediaagentur: MediaCom
Auftraggeber: 
 T-Mobile Austria
Produkt: Mobiletelefonie
Kampagne: Retargeting YouTube
Konzept: Auf der Suche nach dem günstigsten Tarif besuchen Mobilfunk-Kunden zwar häufig die Webshops der Anbieter und starten dort Bestellvorgänge, in den meisten Fällen brechen sie diesen dann aber wieder ab. Mobifunkanbieter haben daher oft nur eine einzige Chance, um ein Angebot zu machen. Die Lösung: Eine völlig neue Form des Retargeting – die personalisierte Videoanzeige. Für tele.ring wurden dafür eigene Filme gedreht, die über YouTube genau an jene User ausgespielt wurden, die bereits einmal im tele.ring Webshop waren. Wer also zum Beispiel einmal bereits etwas im tele.ring Warenkorb liegen, den Bestellvorgang aber abgebrochen hatte, wurde nun an einer völlig anderen Stelle im Internet – nämlich beim Surfen auf YouTube – von Inder Hood direkt darauf angesprochen.
Zu sehen unter: bit.ly/retargetingyou

Telering Redirecting Youtube 

 

webAD in Silber
Kategorie: Beste Social Media Kampagne
Kreativagentur: WIRZ
Mediaagentur: MediaCom
Auftraggeber: 
 IKEA Austria
Produkt: Möbelhandel
Kampagne: Es geht um die Wurst
Konzept: Ziel des „Es geht um die Wurst“-Kampagne war es, den IKEA-Fans auf Facebook ein witziges Werbemittel zu präsentieren, das einen Bezug zum aktuellen Tagesgeschehen hat und für Involvement sorgt. Die Werbemittel wurden mittels Fotopost organisch auf der IKEA-Fanpage verbreitet. Die Werbemittel wurden auch auf oe3.orf.at als Sitebar am 08. und 10. Mai fixplatziert. Durch den humorvollen und kreativen Bezug zum Eurovision Song Contest schaffte es das Werbemittel sogar in einen Beitrag der Nachrichtensendung „Zeit im Bild“ am 8. Mai. Durch die perfekte Abstimmung der Touchpoints konnte somit die optimale Verbreitung der Kreation gewährleistet werden.
Zu sehen unter: bit.ly/ikeawurst

Silber _Ikea _Wurst

 

Zwei webADs in Silber
Kategorie: Branded Content, Online Video
Agentur: Traktor Wien
Auftraggeber: 
Samsung Electronics Austria
Produkt: Waschmaschine
Kampagne: Wash & Create
Konzept: Die neue Generation von Samsung Waschmaschinen hat ein besonderes Feature. Sie laufen absolut vibrationsfrei. Aber wie kommuniziert man dies mit wenig Budget an eine jüngere Zielgruppe, die überhaupt noch lernen muss, dass Samsung nicht nur Handys sondern auch Weißware produziert? Und so trat Samsung Electronics Austria den Beweis an. Die neuen Samsung Waschmaschinen laufen so ruhig, dass man darauf zeichnen kann. Die Agentur Traktor lies den Wiener Illustrator BOICUT während eines kompletten Waschganges eine Samsung Waschmaschine bemalen. Die Aktion wurde live aufgenommen und zu einem Spot verarbeitet, der online und rund um zielgruppenaffine TV-Formate geschalten wurde. Das bemalte Unikat wurde anschließend am POS ausgestellt und über Social Media verlost.
Zu sehen unter: bit.ly/washandcreate

SILBER Wash And Create

 

webAD in Silber
Kategorie: Websites & Microsites
Mediaagentur: Falter
Kreativagentur: Jung von Matt/Donau
Auftraggeber: Falter
Produkt: Wochenzeitung
Kampagne: Warum im "Falter" schalten
Konzept: Der Falter wollte seinen Anzeigen-Verkauf ankurbeln. Dafür wurden auf der Website „Warum im Falter schalten?“ Informationen und Fakten bereitgestellt, die für Medienberater interessant sein könnten. Das ganze wurde in Form interaktiver, unterhaltsamer Grafiken umgesetzt.
Zu sehen unter bit.ly/YqebSR

Silber _Falter _Warum Schalten

 

webAD in Silber
Kategorie: Beste mobile Kampagne
Mediaagentur: Traktor Wien
Kreativagentur: Traktor Wien
Auftraggeber: rublys
Produkt: App
Kampagne: Eisige Zeiten – zeig menschliche Wärme
Konzept: Mittels Kältetelefon kann man im Winter bei der Caritas anrufen, wenn man einen Obdachlosen sieht. Da besonders junge Leute darüber Bescheid wissen, wird die Gewinnspiel-App „rublys“, mit der man Luxus- und Konsumartikel in Form von Rubbellosen gewinnen kann, als Trojanisches Pferd für diesen Zweck genutzt. Das Kältetelefonlos sieht aus wie ein normales Los. Wenn man allerdings den Schnee wegrubbelt, merkt man, dass man einen Obdachlosen vom Schnee befreit. Der Preis ist die Telefonnummer des Kältetelefons, die gleich am Handy gespeichert werden kann.
Zu sehen unter: bit.ly/1lSNHnr

Silber _rublys _Caritas Telefon

 

webAD in Silber
Kategorie: Beste Multi Screen Kampagne
Mediaagentur: MediaCom
Kreativagentur: WIRZ
Auftraggeber: IKEA Austria
Produkt: IKEA Katalog App/Möbelhaus
Kampagne: In Screens wie diesen ...
Konzept: Da immer mehr Menschen Werbeverzichtkleber auf ihre Postkästen kleben, erreicht der IKEA-Katalog viele Menschen nicht. Ziel der Kampagne war die Ankündigung des neuen Katalogs, der nicht nur in einer Print Version sondern auch digital als App verfügbar war.
Als Download hier verfügbar: bit.ly/ZfwRF6

Silber _Ikea _Katalogapp 

 

BRONZE

webAD in Bronze
Kategorie: Apps & Mobile Websites
Kreativagentur: Jung von Matt/Donau
Auftraggeber: Caritas Österreich
Produkt: Hilfsorganisation
Kampagne: Caritas – I care
Konzept: Viele Menschen wollen Obdachlosen helfen, wissen aber nicht, wie sie sich diesen gegenüber verhalten sollen. Mit der Caritas App „I care“ kann man hilfsbedürftigen Obdachlosen schnell und unkompliziert Hilfe schicken.
Zu sehen hier: bit.ly/1uGYlxa
Bronze _Caritas _App

 

webAD in Bronze
Kategorie: Beste Kampagne (mit digitalem Schwerpunkt)
Mediaagentur: Monopol
Kreativagentur: Monopol, nked
Auftraggeber: Österreichisches Rotes Kreuz
Produkt: Hilfsorganisation
Kampagne: „GET SOCIAL“ mit dem Roten Kreuz
Konzept: Das Rote Kreuz ist on- und offline sozial bzw. social. Damit bekommt der Begriff sozial/social eine neue Bedeutung. Ein interaktives YouTube-Video soll mit dem Vorurteil aufräumen, dass Jugendliche egoistisch und wenig hilfsbereit sind. Außerdem wird gezeigt, dass sich soziales Engagement auszahlt. Daneben gibt es noch zahlreiche andere Beiträge, vor allem auf unterschiedlichen Social Media- Plattformen. Eine Social –Wall führt alle Beiträge zusammen.
Zu sehen hier: bit.ly/1CMOF9N

Bronze _Caritas _get Social

 

Zwei webADs in Bronze
Kategorien: Beste Kampagne (mit digitalem Schwerpunkt), Beste integrierte Kampagne (Crossmedia)
Mediaagentur: Mindshare
Kreativagentur: Springer & Jacoby Österreich
Auftraggeber: UNIQA Insurance Group
Produkt: Versicherungen
Kampagne: Denk UNIQA
Konzept: Die Kampagne soll „Mut zum Glück“ machen. Sie soll Menschen zur einer positiven Grundeinstellung und zu einem offensiv gestalteten Leben ermutigen in einer Welt voller Probleme. Die verwendeten Werbemittel liefern Denkanstöße, wie das gelingen kann.
Zu sehen hier: bit.ly/1lPwMlp

Bronze _UNIQA_Mut _zum _Glu ̈ck

 

Zwei webADs in Bronze
Kategorien: Branded Content, Innovation
Mediaagentur: Strukt (technische Umsetzung)
Kreativagentur: Jung von Matt/Donau
Auftraggeber: Wien Tourismus
Produkt: Wien
Kampagne: Long Distance Art
Konzept: Mit „Long Distance Art“ wird der Beitrag Wiens zur internationalen Kunstszene verdeutlicht. Vom MuseumsQuartier aus ließ man zeitgleich in Wien, Berlin und London drei Kunstwerke entstehen. Mit Sensoren wurden die Zeichenbewegungen des Künstlers erfasst und via Satellit an industrielle Hochleistungsroboter in London und Berlin übermittelt. Das Spektakel konnte live über TV, Print und Online-Kanäle verfolgt werden.
Zu sehen hier: bit.ly/1tqqXto

Bronze _Wien _Tourismus _Art

 

webAD in Bronze
Kategorie: Branded Content
Mediaagentur: MEC
Kreativagentur: Jung von Matt/Donau
Auftraggeber: Wien Tourismus
Produkt: Wien
Kampagne: Travelling Santa
Konzept: Um den Wiener Advent international zu bewerben gab es einen Online Adventkalender, der in kurzen Filmen eine Wiener Weihnachtsgeschichte erzählte. Dabei wurden verschiedene Events rund um den Advent transportiert und durch Geschichten und interaktive Elemente sollten große Reichweiten erzielt werden. Die Idee war, zu erzählen, dass Santa, nachdem er zahlreiche Länder bereist hatte, sich nun in Wien niedergelassen hatte und die Lehre des Heiligen Nikolaus verkündet.
Zu sehen hier: bit.ly/1qBXYUZ

Bronze _Wien Tourismus _Santa

 

webAD in Bronze
Kategorie: Beste Data Insight Kampagne
Mediaagentur: Mindshare
Auftraggeber: derStandard.at
Produkt: derStandard.at und derStandard.de Fußball WM Live Ticker
Kampagne: The Loop
Konzept: The Loop ist ein physischer Raum, in dem auf zehn Screens acht live Datenquellen aus den Bereichen Contextual, Paid, Owned und Earned sowie ergänzendes Live Programm und Produktvisualisierung in Echtzeit dargestellt werden. Gleichzeitig findet im Loop Room live die Optimierung der in Echtzeit getroffenen Entscheidungen statt. Damit werden die Echtzeitdaten gleichzeitig sichtbar, sofort interpretierbar und nutzbar.
Zu sehen hier: bit.ly/1CMYSmF

Bronze _Standard _the Loop

 

webAD in Bronze
Kategorie: Beste digitale Kampagne
Medienagentur: MEC
Kreativagentur: SLASH
Auftraggeber: Wien Tourismus
Produkt: Wien
Kampagne: #myperfectday
Konzept: Erstellt wurde eine interaktive Online Wien Story mit dem Ziel, die Reichweite und Bekanntheit Wiens zu steigern. Dazu führen sechs reale Personen die Userinnen in miteinander verwobenen interaktiven Videos durch ihren perfekten Tag in Wien. Dadurch entsteht ein Netz von verschiedenen Wientouren mit zahlreichen persönlichen Lieblingsplätzen und Tipps. Während des Videos können die Nutzer die Person wechseln, Infos zu den Schauplätzen aufrufen, Fotos schießen und vieles mehr.
Zu sehen hier: http://bit.ly/1qAw8Jb

Bronze _Wien _myperfectday

 

webAD in Bronze
Kategorie: Beste mobile Kampagne
Mediaagentur: UM PanMedia
Kreativagentur: Super-Fi
Auftraggeber: Hutchinson Drei Austria
Produkt: Mobilfunkanbieter
Kampagne: Display-Glasbruch bei Drei
Konzept: Um sich von der Konkurrenz im Weihnachtsgeschäft abzuheben, warb Drei mit einer Gratis Handy Versicherung, die beispielsweise den Display-Glasbruch versicherte. Um in möglichst kurzer Zeit Aufmerksamkeit zu erregen, zersprang der Display bei der ersten Berührung nachdem eine Seite mit Ad Impression geladen wurde virtuell. Unmittelbar danach wurde auf die Gratis Handyversicherung verwiesen.
Zu sehen hier: bit.ly/1qcfErl

 Bronze _Drei _Versicherung

 

webAD in Bronze
Kategorie: Beste Multi Screen Media Kampagne
Medienagentur: MediaCom
Kreativagentur: TUNNEL23
Auftraggeber: T-Mobile Austria
Produkt: Mobilfunkanbieter
Kampagne: tele.ring – Unschlagbär interaktiv
Konzept: Bei dieser Kampagne wurd Nutzern online durch unterhaltsame Interaktionsmöglichkeiten vermittelt, wie „unschlagbär“ die tele.ring Handytarife sind. Dabei nahmen sie die Rolle des TV-Bären ein und forderten sodann Freunde zum Hantelheben heraus. Dafür konnte man Preise gewinnen. Freiwillige durften sich außerdem zu verschieden Anlässen offline mit dem Bären messen. Alle diese Maßnahmen generierten für Online viralen Content, der mittels Hashtag zusammengeführt wurde.
Zu sehen hier: bit.ly/1uH5CNf

Bronze _telering _unschlagba ̈r 

 

WebAd in Bronze
Kategorie: Online Video
Mediaagentur: screenagers
Kreativagentur: screenagers
Auftraggeber: screenagers
Produkt: Digitalagentur
Kampagne: Jingle Bells
Konzept: In diesem Video wird als Weihnachtsgruß für die Kunden, auf 200 gestimmten Wassergläsern, das Weihnachtslied Jingele Bells gespielt.
Zu sehen hier: http://bit.ly/YKRwkv

Bronze _screenagers _jingel Bells

 

Alle ausgezeichneten und shortgelisteten Kampagnen beim webAD 2014 finden Sie hier.

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren