Havas Wien betreut Peugeot und Citroen in der Schweiz.

Die PSA Group übergibt nach erfolgter Restrukturierung die Schweizer Etats von Peugeot und Citroen an Havas Wien

Alexander Rudan (Executive Creative Director Havas Wien), Marc de Kergariou (Marketingdirektor Peugeot AUT/CH), Marc Giulioli (Marketingdirektor Citroën AUT/CH) und Karl-Heinz Pacher (CEO Havas Wien) sind für die PSA-Group-Markenkommunikation in Österreich und der Schweiz verantwortlich. © Havas Wien

Die Markenkommunikation von Peugeot und Citroen in der Schweiz wird künftig von Wien aus gemacht. Havas Wien seit drei Jahrzehnten für die beiden Automarken in Österreich tätig, bekommt nun auch die beiden Etats übertragen. 

"Seit fast 30 Jahren betreut Havas Wien den Peugeot Österreich-Etat, seit 1992 auch den von Citroën Österreich!", sagt Marc de Kergariou, Marketingdirektor von Peugeot AUT/CH. "Diese ungewöhnlich lange, gemeinsame Erfolgsgeschichte war entscheidend dafür Havas Wien zusätzlich mit den Schweizer-Etats zu betrauen", fügt er hinzu. 

Im Vorjahr wurde in den beiden PSA-Niederlassungen in Österreich und der Schweiz restrukturiert. Wien avancierte zum PSA-Hub für die beiden Märkte und zur Drehscheibe aller Aktivitäten der beiden Konzern-Marken. 

Seit Jänner 2017 ist Havas Wien für die Etats der beiden größten französischen Automarken verantwortlich. Die Agentur verantwortet nicht nur die klassischen Kampagnen, sondern entwickelt auch die gesamte Händlerkommunikation, den Point-of-Sale-Auftritt und konzipiert Verkaufsförderungs- sowie Brand-Activation-Ideen. Darüber hinaus managt die Agentur auch die Online-Werbung, das eCRM sowie die Social Media-Auftritte für Citroen und DS Automobiles.

Events

Alle Events anzeigen »