Santander & willhaben: Mit smartem Textlink von Leads zu Sales.

Eine deutliche Steigerung des Leads to Sales-Verhältnisses für einen Konsumkredit zu erreichen, lautete die gemeinsame Zielsetzung von der Santander Consumer Bank und willhaben.

Gabor Szabo, Teamleiter Customer Experience Management, Santander Consumer Bank, Schouckry Najem und Senior Key Account Manager, willhaben © willhaben.at
Jochen Schneeberger, Head of Digital Advertising, willhaben © willhaben.at

Nach intensiver, gemeinsamer Analyse setzte Santander für die Bewerbung eines Konsumkredites auf einen fixplatzierten Textlink auf willhaben. Damit konnte über die Dauer der Laufzeit, begleitet durch stetige Kampagnen-Optimierung, die Leads to Sales-Ratio auf 12 % gesteigert werden. Der vertrauensvolle Zugang von Santander ermöglichte eine gemeinsame Analyse der Resultate. Das war eine wesentliche Voraussetzung für den Projekterfolg.

„Unsere gute Zusammenarbeit mit willhaben zeichnet sich besonders durch das Verständnis für unsere Zielsetzungen aus. Aufgrund der laufenden Optimierung während der Kampagnenlaufzeit konnten wir so ein sehr gutes Verhältnis zwischen Leads und Sales generieren“, bestätigt Gabor Szabo, Teamleiter Customer Experience Management bei der Santander Consumer Bank. 

„Das Paket aus leistungsstarker Technik, optimalen Werbemitteln und spürbarem Vertrauen war die entscheidende Voraussetzung, aus der Partnerschaft das Beste herauszuholen“, bedankt sich Jochen Schneeberger, Head of Digital Advertising bei willhaben, bei allen Beteiligten.

Santander Consumer Bank

 

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren