Kampagnenerfolg durch “Mobile FlexAd” von willhaben .

Das willhaben Flex-Ad erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ist jetzt auch mobil verfügbar. Erste Bank und Sparkassen haben es als erstes Unternehmen mobil eingesetzt und konnten so wesentlich zu ihrem Kampagnenerfolg beitragen.
Die Menschen surfen immer mehr am Handy oder Tablet und wechseln auch laufend zwischen den Geräten.

Jochen Schneeberger, Head of Digital Advertising, willhaben © willhaben.at

“Daher haben wir uns zum Start des online abschließbaren Klick-Kredits für das mobile Flex-Ad von willhaben entschieden. Es ist ein ideales Werbemittel , um mobile Reichweiten zu generieren. Zusätzlich ermöglichte es uns punktgenaues Targeting und   konnten so relevante User Touchpoints   für das Produkt Klick-Kredit erzielen“, sagt Elisabeth Spenger, Digital Marketing Manager bei der Erste Bank.

Ziel der Kampagne war das Erreichen neuer und breitgefächerter Nutzerzielgruppen im Endkunden-Bereich sowohl am Smartphone als auch am Desktop.

© fotografiefetz / v.l.n.r.: Sandra Mayr, Key Account Manager, willhaben, Elisabeth Spenger, Performance Marketing Manager, Erste Bank, Katharina Merkle, Head of Digital Strategy, Wavemaker, Olaf Nitz, Leitung Digital Marketing & Channels, Erste Bank

„Bei dieser Kampagne kamen die beliebtesten Werbeformen der Finanzbranche kombiniert mit unseren neuen Mobile FlexAd zum Einsatz. Dieser Mix erzielte noch mehr Kontaktpunkte und stärkere Konversionsraten als herkömmliche Kampagnen. Der Erfolg wurzelt bei dieser Umsetzung im tiefen Verständnis der Marktanforderungen aller involvierten Personen: Das perfekte Zusammenspiel zwischen den Teams von Erste Bank und Sparkasse, Wavemaker sowie willhaben ermöglichte die optimale Kampagnen-Wirkung“, erklärt Jochen Schneeberger, Head of Digital Advertising bei willhaben.

willhaben Mobile Flex-Ad

Die FlexAd übernimmt Inhalte aus willhaben Anzeigen in das Werbemittel, wodurch sich personalisierte Werbeaussagen im Werbemittel kommunizieren lassen. „Wir probieren neue, digitale Werbeformen immer gerne aus, um zu sehen, ob wir damit unsere digitalen Ziele noch besser erreichen können. Das mobile FlexAd hat dazu wesentlich beigetragen“, so Spenger.

willhaben

 

Digital-News aus der Branche in Ihr Postfach

updatedigital.at hat viele Ausprägungen mit einem Ziel: Die österreichische Digital-Marketing-Branche bestmöglich zu versorgen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Tag eine Übersicht mit den aktuellsten Nachrichten der Digital-Branche.

Newsletter abonnieren